RMM-Website und Supportforum in Kürze wieder online

Aufgrund einer massiven technischen Panne beim Webhoster von Reel-Multimedia sind die Homepage unter http://reel-multimedia.de und das Supportforum unter http://reelbox-forum.com vorübergehend nicht erreichbar.
Wie dem reelblog auf Nachfrage mitgeteilt wurde, soll das Internetangebot von Reel-Multimedia im Laufe des heutigen Abends (11.02.2011) wieder online sein.

UPDATE:
Wie Reel-Multimedia seinen Kunden in einer aktuellen eMail mitteilt, wurde aufgrund eines Hardware-Defekts die gesamte Server-Infrastruktur in beträchtlichem Maße beschädigt. Neben der RMM-Website und dem eMail-Server wurde insbesondere das RMM-Supportforum derart in Mitleidenschaft gezogen, dass eine komplette Wiederherstellung nahezu unmöglich sein soll.

Bis zum Relaunch des RMM-Supportforums bittet Reel-Multimedia seine Kunden den eMail-Support zu nutzen. Im Fall bislang unbeantworteter eMails wird um erneute Kontaktaufnahme gebeten. Alternativ steht die telefonische Support-Hotline zur Verfügung. Hier wurde zur Vermeidung unnötiger Mehrkosten zu Lasten der Anrufer vorübergehend die Warteschleife komplett deaktiviert.

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Naja das Problem dürfte wohl etwas massiver sein als gedacht. Derzeit, Sa Abend 12.02. geht immer noch gar nichts.

    • Das ist wohl so! Ich hatte gestern Abend Kontakt mit Reel-Multimedia; da war man noch sehr optimitisch, zumindest die Homepage kurzfristig wieder verfügbar zu haben.
      Wir werden sehen…

      Gruss Joe

  2. „…wurde insbesondere das RMM-Supportforum derart in Mitleidenschaft gezogen, dass eine komplette Wiederherstellung nahezu unmöglich sein soll.“
    Hmmm. Kein Backup ?

    • Nach Auskunft von Reel-Multimedia waren von dem Daten-Crash auch die Backups auf den gespiegelten Festplatten betroffen. Und das, was zu retten war, gleicht wohl eher einem unvollständigen Puzzle-Spiel…

      Gruss Joe

  3. Da sieht man wie wertvoll ein von der Infrastruktur unabhängiger
    reelblog werden kann.
    Vor allem auch weiterhin über die Reelbox empfangbar um den
    Kunden zu informieren.

    Danke für deine Arbeit Joe!

    Grüsse
    Pierre

  4. Als ich noch als DV-Admin tätig war hätte man mich höflichst zum gehen aufgefordert.

    Ein Backup auf den gespiegelten Festplatten ist absolut keine Sicherheit (Feuer, Sabotage), hilft nur wenn eine der gespiegelten Disks ausfällt. es muss immer ein bck auf einem geeigneten Datenträger erstellt werden, den man auch in einem separaten Raum lagen sollte (Tages-/Wochen-/Tagessicherung).

    Grüße

    Kuddel

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑