NetClient im Test bei Infosat

Nach Meinung der Redaktion der Fachzeitschrift Infosat gehören die Besitzer einer Reelbox Avantgarde „in puncto Rundfunkempfang zur anspruchsvollen Sorte von Konsumenten“. Und entsprechend sei es so, dass diese Klientel ihre dahingehenden, hohen Ansprüche nicht nur im Wohnzimmer erfüllt sehen möchte.

Die entsprechende Lösung bietet der Reel NetClient. Infosat hat nun in einem aktuellen Test überprüft, ob der NetClient die ReelBox bzw. einen Digital-Receiver in Schlaf-, Arbeits- oder Kinderzimmer ersetzen kann.

Im Ergebnis überzeugt der NetClient mit der von Reel Multimedia angebotenen Multiroom-Solution als echte Alternative zu herkömmlichen Lösungen mit einem Antennenleitungsnetz. Insbesondere der Mehrwert und die deutlich größere Funktionsbandbreite des Server-Client-Konzepts gefällt den Testern.

Bild- und Tonqualität am via HDMI angeschlossenen Referenzbildschirm sind dem Testbericht zufolge überzeugend – auch im Vergleich zur ReelBox Avantgarde. Eine ebenfalls positive Bewertung erhält die Integration des NetClient im Multiroom-Konzept. Hier wird als interessantes Feature die Möglichkeit hervorgehoben, die programmierten Aufnahme-Timer von jedem angeschlossenen Client bearbeiten zu können: „Somit hat man auch diesem Fall die volle Flexibilität, egal wo im Haus man sich im Moment befindet“.

Ein wenig Kritik findet der Preis des NetClients, der mit dem Preisniveau eines Receivers der oberen Mittelklasse verglichen wird, zumal für einen weiteren Tuner in der Reelbox Avantgarde oder im Netceiver zusätzlich investiert werden muss.

Der dreiseitige Test ist in der aktuellen Infosat-Ausgabe Nr. 261 vom Dezember 2009 erschienen und nachzulesen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑