Hotfix für Multimediaproblem

Am Freitag, 13. November 2009 wurde ein Tag nach dem Hotfix und Firmware-Update (Version 9AT) ein Stable-Update speziell für die Softwareversion, die auf Ubuntu 7.10 basiert, per Online-Update veröffentlicht.
Bei diesem Update hat sich ein Fehler eingeschlichen, der zu Abspielproblemen bei Multimediadateien und Internetradio führte.

Hierfür gibt es ab sofort einen Hotfix, der via Online-Update geladen und installiert werden kann. Aktualisiert wird das Paket „reelvdr-plugins-base“. Versionsnummer und -datum bleiben auf dem alten Stand.

Ein weiteres Problem mit dem Update vom vergangenen Donnerstag bzw. Freitag, also unabhängig von dem Basis-Betriebssystem, betrifft nach erster Einschätzung von RMM die Gerätekonfigurationen, bei denen DVB-S- und DVB-S2-Tuner gemischt installiert sind oder bei denen die automatische EPG-Aktualisierung aktiviert ist.
Bis zur Fehlerbeseitung können als Workaround vorübergehend der bzw. die DVB-S-Tuner sowie der EPG-Scan (unter Setup | Hintergrunddienste) deaktiviert werden.
Entsprechende Fixes will RMM nach eingehenden Tests gegen Ende der Woche online stellen.

Weitere Informationen hierzu findet man im Beitrag ‚Viele Probleme nach Online Update 9.10.5‚ im RMM-Supportforum.

Generell ist zu empfehlen, die ReelBox Avantgarde über die aktuell verfügbare Software-Version 9.10, die als Recovery-DVD-Image oder als Factory-DVD-Image auf der im Support-Bereich von Reel-Multimedia zum Download angeboten werden, auf das Basis-Betriebssystem Ubuntu 8.04 zu aktualisieren, da der Update-Support für Ubuntu 7.10 laut RMM zum Jahresende einstellt werden soll.

Hierzu gibt es auch eine entsprechende Information im RMM-Supportforum im Beitrag ‚künftige Softwareupdates für ReelBox Avantgarde‚.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑