HD+ ab Sommer auch bei Sky

Ab Sommer dieses Jahres werden die Satellitenkunden von Sky Deutschland das Sendeangebot von HD+ ein Jahr lang kostenlos nutzen können.

Das ist das Ergebnis einer strategischen Kooperation, die heute von dem Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland und der Astra-Tochter HD Plus GmbH bekanntgegeben wurde. Sky-Kunden, die den Abosender via Kabel empfangen, steht das Angebot nicht zur Verfügung. Nach Ablauf der kostenlosen zwölfmonatigen Probephase sind jährlich 50 Euro zahlen, um die HD-Pendants von RTL, RTL2, Vox, ProSieben, Sat1, Kabel Eins, Sport 1 und Sixx wiedergeben zu können.

Voraussetzung für den Empfang bzw. die Freischaltung von HD+ ist die V13-Smartcard mit NDS-Videoguard-Verschlüsselung von Sky. Die ältere Nagravision-Smartcard vom Typ S02 wird nicht unterstützt.

Die bei HD+ bekannten Aufnahme- und Time-Shifting-Restriktionen greifen nach Bestätigung durch Moritz Wetter, Unternehmenssprecher bei Sky, auch bei der Freischaltung auf den Sky-Smartcards: „Das HD+ Angebot, das ab Sommer über Sky zu empfangen sein wird, unterscheidet sich nicht vom bereits erhältlichen HD+ Angebot. Insofern müssen wir die geltenden Vorgaben seitens der HD+ Sender beachten“.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑