ARD, ZDF und Arte in HD bei Kabel Deutschland

Jetzt hat Kabel Deutschland im Streit um die HDTV-Übertragungskosten offensichtlich doch eingelenkt und dem Druck aus Politik, Medien und der Kunden nachgegeben.

Zum Start der olympischen Winterspiele wird das Programm von ARD, ZDF und ARTE nun auch hochauflösend in das Kabelnetz von Kabel Deutschland eingespeist. Die Programme werden für die Kunden unverschlüsselt und ohne weitere Kosten ausgestrahlt.

Wie es in einer aktuellen Pressemeldung heißt, haben sich die Verbreitungskosten aufgrund der von Kabel Deutschland im Hinblick auf HDTV implementierten Preisstruktur für die Programmveranstalter nicht erhöht. Die Einspeisung der öffentlich-rechtlichen HDTV-Programme sei damit „langfristig im Rahmen der bestehenden Verträge geregelt“, so Kabel Deutschland.
Bislang hatte Kabel Deutschland die Einspeisung der öffentlich-rechtlichen HD-Sender von einer Beteiligung an Mehrkosten für die HD-Ausstrahlung abhängig gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑