ReelBox Basic Series II im RMM Online Shop

Ab sofort bietet Reel-Multimedia die ReelBox Avantgarde Series II in einer so genannten Basic-Version ohne Festplattenlaufwerk und ohne DVB-Tuner-Karten an.

Bei der ReelBox Basic Series II sind also Festplatte und Tuner individuell konfigurierbar. Die erforderlichen Reel DVB-Tuner-Karten können direkt über den Online-Shop von Reel-Multimedia bestellt werden. Als Festplatten sind alle handelsüblichen SATA-HDDs im Formfaktor von 3,5-Zoll mit einer Kapazität von bis zu 2 Terabyte verwendbar. Reel Multimedia hat keine Festplatten im Angebot.

Der DVD-Brenner wiederum gehört zur Grundausstattung der ReelBox Basic. Ergo ist es nicht möglich, diese Geräteversion ohne DVD-Laufwerk zu bestellen, um sie ggf. auch von vornherein mit einem Blu-Ray-Brenner auszustatten.
Zur Begründung gibt RMM in den FAQs an, dass das DVD-Laufwerk für die Installation des Betriebssystems benötigt wird. Nicht ganz nachvollziehbar, da ja die Festplatte gleichermaßen zur Installation erforderlich ist.

Wie Reel-Multimedia zusichert, bleibt bei sachgemäßem Einbau von Hardware durch den Anwender die Garantie davon unberührt. Technisch ungeübten Anwendern wird jedoch empfohlen, die Montage von Festplatte und Tuner sowie die Software-Installation durch den Fachhandel vornehmen zu lassen.

Das Betriebssystem der Avantgarde steht zum Download als ISO-Image zum Brennen einer Installations-DVD kostenlos im Support-Bereich zur Verfügung.

Die ReelBox Basic ist wie die Avantgarde in den Modellausführungen silber und schwarz erhältlich und wird zum Preis von 999 Euro angeboten.

Alle weiteren Informationen zu dem neuen Avantgarde-Basissystem findet man im Produkt-Bereich von Reel-Multimedia unter ReelBox Basic.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top ↑