Verzeichnis für Senderlogos geändert

Mit dem Software-Update auf Version 10.3 hat sich das Verzeichnis für die Senderlogos, die sich in der Infozeile im linken Bereich anstelle des RMM-Logos anzeigen lassen, geändert.

Die Senderlogos werden nun – übergeordnet für alle Skins – im Ordner /usr/share/reel/channellogos abgelegt.
Nach dem Übertragen der Kanallogos ist jetzt auch ein Neustart der ReelBox erforderlich.

Die Senderlogos, auch Kanallogos oder Channellogos bezeichnet, stehen standardmäßig aus lizenzrechtlichen Gründen nicht auf der ReelBox Avantgarde zur Verfügung.
Zusammenstellungen von Senderlogos findet man u.a. bei LyngSat Logo, müssen aber meist bezüglich Dateiformat (png), Farbtiefe (16 Farben) und Bildgröße (80 x 78 Pixel) angepasst werden. Bereits vorbereitete, installationsfertige Pakete findet man zum Beispiel auch bei der Reelbox Community reelbox4you.tv.

Für die korrekte anzeige der Senderlogos ist es wichtig, dass der Dateiname der png-Datei mit dem Sendernamen in der Kanalliste channels.conf exakt übereinstimmt; Groß- und Kleinschreibung sowie Leerzeichen sind hierbei zu beachten.
Des Weiteren muss grundsätzlich eine Datei mit dem Namen „1-2-3.tv.png“ vorhanden sein, unabhängig davon, ob der entsprechende Sender in der Kanalliste enthalten ist oder nicht.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Die Channellogos bekommt man – wie oben angeführt – zum Beispiel als bereits vorbereitete, installationsfertige Pakete bei der Reelbox Community reelbox4you.tv.
    Und darin befinden sich – ebenfalls oben beschrieben – die Grafikdateien mit den Senderlogos im png-Format.

    Gruss Joe

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑