Software-Update per USB-Stick

Für ein Software-Update der ReelBox, wie z.B. dem aktuellen Update auf Version 11.12, bietet Reel-Multimedia Image-Dateien als Basis für eine Installations-DVD an.

Alternativ zum Brennen einer DVD gibt es allerdings auch die Möglichkeit, das Recovery- bzw. das Factory-Image auf einen USB-Stick aufzuspielen und hierüber das Software-Update zu installieren.

Eine entsprechende Anleitung findet man im Wiki der Reelbox Community reelbox4you.tv. Benötigt wird neben der Image-Datei und einem ausreichend großen USB-Stick lediglich das frei verfügbare Programm UNetbootin, das in Versionen für Windows, Linux und Mac OS X bereitgestellt wird.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen Dank für den Hinweis: Mit Win32DiskImager geht es offensichtlich auch.
    Das o.a. Programm UNetbootin liegt allerdings auch in Versionen für Linux und Mac vor.

    Gruss Joe

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑