Neue Reel-Software in Kürze im Testbereich

Insidern und aufmerksamen Lesern des RMM-Supportforums und des SVN-Logs dürfte es schon längst bekannt sein: Die ReelBox Avantgarde erhält mit der Umstellung des Betriebsystems von Ubuntu 8.04 LTS auf Ubuntu 10.04 als künftige Basis und der Integration des VDR 1.7 anstelle der bisherigen Version 1.4 ein tiefgreifendes Software-Update.

Voraussichtlich zum kommenden Mittwoch, 15.12.2010, oder Donnerstag, 16.12.2010, wird die neue Software im Testing-Tree eingestellt. Das hierfür erforderliche DVD-Image soll als Recovery- und als Factory-Version im RMM-Supportforum zum Download bereitgestellt werden.
Da es sich nach dem aktuellen Softwarestand noch um eine Alphaversion handelt, empfiehlt sich dieses Software-Update eher erfahrenen Anwendern.

Durch die Systemaktualisierungen auf Ubuntu 10.04 und VDR 1.7 ergeben sich einige Vorteile, die vorallem eine bessere Kompatibilität und die Integration neuer Schnittstellen, etwa für den gesamten Bereich der Plugins, sicherstellen.

UPDATE:
Aufgrund aufgetretener Fehler ist mit den angekündigten Recovery- und Factory-Versionen vermutlich erst ab Montag, 20.12.2010, oder Dienstag, 21.12.201, zu rechnen; siehe auch Beitrag ‚mELDUNG LAUT rEEL bLOG‚ im RMM-Supportforum.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑