Systemanalyse bei ReelBox und NetClient

Auf der ReelBox wie auch auf dem Reel NetClient werden zur Systemanalyse alle Aktivitäten und Fehlermeldungen in verschiedenen Log-Dateien aufgezeichnet. Diese Ereignisprotokolle können insbesondere dem Support bei der Eingrenzung und Beurteilung möglicher Fehlerursachen helfen. Eine der auf der Reel-Umgebung bekanntesten Protokolldateien dürfte die im Verzeichnis /var/log/ abgelegte Datei Syslog sein.

Der Umgang mit der Syslog und weiteren Log-Dateien auch zur Verwendung im RMM-Supportforum ist im RMM-Wiki im Artikel ‚SYSLOG und weitere Logbücher‚ sehr detailliert erklärt.

In Ergänzung hierzu steht den Nutzern der ReelBox und des NetClients nun noch ein neues, zusätzliches Analysemodul zur Verfügung.
Mit dem LogCollector benannten Tool des Autors schlue lassen sich alle supportrelevanten Einstellungen und Konfigurationen aus dem Syslog und den anderen Protokolldateien auf einfache Weise zusammenstellen. Das Script wird via Konsole bzw. Telnet ausgeführt. Mittels verschiedener Parameter können die Abfragen auf bestimmte Informationen, z.B. Software oder Hardware, eingeschränkt werden. Die Ausgabedatei wird als Textdatei (mit der Dateiendung txt) im Verzeichnis /tmp bereitgestellt.

Alle weiteren Informationen zum Analysemodul LogCollector findet man im RMM-Wiki im Artikel ‚Systemanalyse und Datensammlung für die ReelBox‚ sowie im RMM-Supportforum im Beitrag ‚LogCollector – Systemanalyse und Datensammlung für die ReelBox‚.

Wer das Analysemodul (mit Ausgabe aller Informationen) als Menüeintrag über das OSD der ReelBox, zum Beispiel unter Optionale Software, aufrufen möchte, ergänzt in der Datei vdr-menu.xml im Verzeichnis /etc/vdr/plugins/setup einfach den entsprechenden Menübereich:

<menu name=“Additional Software“ info=“Additional software provided by third party developers“>
<include name=“menu_opt.*.inc“ />
<command name=“LogCollector“ execute=“sudo /media/hd/LogCollector.sh -f -D“ />
</menu>

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich wollte mich schon bei früheren Artikeln für die hilfreichen Infos bedanken. Auch dieses Mal bin ich dank reelblog wieder schlauer. Der Hinweis zur Einbindung im OSD ist klasse!

    Freundliche Grüße, C. Brüggemann

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑