Software-Update 12.09 verfügbar

Ab sofort bietet Reel-Multimedia ein neues Software-Image via Online-Update für die ReelBox Avantgarde Serie I, II und III und den NetClient 2 an.

Die neue Version (Release 12.09 – 25.09.2012) beinhaltet neben einigen Bugfixes vor allem Verbesserungen für die Avantgarde 3.
So sind hier unter anderem die Probleme mit der Bridge-Funktionalität (Freigabe des internen NetCeiver im Netz) und dem Auffinden der Avantgarde im Netzwerk behoben.
Des Weiteren ist mit dem Update nun auch das Streaming von Avantgarde 3 und NetClient 2 an iPhone/iPad wie auch das Archivieren von Aufnahmen (im H.264-Format) möglich.
Die Videoeinstellungen lassen sich ab sofort manuell bestimmen; die automatische Konfiguration bzw. Display-Erkennung (EDID-Informationen) kann somit deaktiviert werden.

Eine echte Neuerung ist die für Avantgarde 3 und NetClient 2 integrierte Möglichkeit, SSD-Laufwerke, Festplatten und USB-Sticks über Setup | Videorekorder | Datenträger vorbereiten > „Bootfähiges Laufwerk erstellen“ als Systemlaufwerk vorbereiten zu können.

Die kompletten Änderungen bzw. Verbesserungen der neuen Software-Version sind detailliert im RMM-Supportforum im Artikel ‚Softwareupdate 12.09 verfügbar‚ beschrieben.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑