Reel NetClient als mobiles TV-Empfangsgerät

Anfang Februar 2010 hatte das reelblog bereits über die Möglichkeit informiert, wie man den Reel NetClient zu einem mobilen TV-Empfangsgerät erweitern kann.

Zum Überallfernsehen mit dem Reel NetClient wird lediglich ein kompatibler DVB-T-USB-Stick benötigt.
Der Stick ist im ausgeschalteten Zustand (DeepStandby) an einem der beiden USB-Steckplätze des NetClients einzustecken. Nach dem Start wählt man entweder eine vorgefertigte Kanalliste aus oder führt einen Kanalsuchlauf durch. Alternativ können auch im VDR Wiki zum Download bereitgestellte DVB-T-Kanallisten verwendet werden.
Zu beachten ist, dass mit dem NetClient ein Empfang über den NetCeiver bzw. über die Avantgarde im Multiroom-Modus bei Betrieb mit einem DVB-T-Stick nicht mehr möglich ist. Hierfür muss der Stick wieder entfernt und der NetClient neu gestartet werden.

Interessierten steht im Wiki von Reel-Multimedia eine Anleitung zur Inbetriebnahme und Liste möglicher, kompatibler Sticks zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑