Hilfe bei Startproblem mit dem NetClient

In einigen Fällen gibt es beim Starten des NetClient ein Problem: Der NetClient bleibt nach Anzeige des Startbildschirms hängen, ein Neustart ist trotz mehrfacher Versuche nicht mehr möglich.

Im ersten Schritt sollte versucht werden, die Werkseinstellungen über die Software wiederherzustellen.
Hierzu versucht man eine Verbindung über Telnet, z.B. mit dem ReelBox Control Center, herzustellen.
Mit dem Befehl „/root/bin/factorysettings.sh --netclient sync“ wird der NetClient dann zurückgesetzt.

Eventuell hilft es auch, den NetClient eine längere Zeit stromlos zu lassen.

Sollten diese Maßnahmen erfolglos bleiben, gibt es die Möglichkeit das Betriebssystem des NetClient wiederherzustellen bzw. neu aufzusetzen.
Dazu ist es erforderlich, den internen USB-Stick des NetClients auszubauen und mit dem Basisimage neu zu beschreiben. Es ist ebenfalls möglich, einen zusätzlichen USB-Stick mit einer empfohlenen Speichergröße von mindestens 2 GB herzustellen.

Die Vorgehensweise ist detailliert im Wiki-Beitrag ‚Betriebssystem des NetClient wiederherstellen‚ im neuen Reel-Multimedia Wiki beschrieben.
Seit kurzem steht auch noch eine weitere Anleitung, in der Handhabung vielleicht auch von Linux-Neulingen durchführbar, im Diskussionsbereich des RMM Wikis bereit.

Für User, die mit Windows-Software geübter sind, gibt es noch die Variante, das Basismage mit dem Tool Image Writer for Windows auf den USB-Stick zu schreiben.
Mac-User benutzen zum Aufbau einer Telnet-Verbindung zur Avantgarde am besten den NX Client .

Reel-Multimedia weist darauf hin, dass die o.a. Vorgehensweisen grundsätzlich die allerletzte Option sein sollten!
Wer sich nicht zutraut oder keine Möglichkeit hat, den Stick selber zu beschreiben, soll den ausgebauten USB-Stick oder den NetClient an RMM einschicken.

Reel-Multimedia geht davon aus, in Kürze ein Basisimage verfügbar zu haben, das bezüglich der Speichergröße auf die vorinstallierten USB-Sticks passt.

Weiterführende Informationen zum oben beschriebenen Problem und der möglichen Fehlerbeseitung sind auch im RMM-Supportforum in den Beiträgen ‚Netclient bootet nicht mehr‚ und ‚Update fehlgeschlagen – kein Netzverbindung mehr – Recoveryimage auf Stick geht nicht‚ beschrieben.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑