Netceiver revolutioniert DVB-Empfang

In einem Interview gegenüber dem Onlinemagazin digitalmagazin.info stellt Patrick Radzewitz, zuständig für Public Relations bei Reel-Multimedia, den neuen Reel NetClient und Reel NetCeiver vor.

„Der Reel Netceiver revolutioniert den DVB-Empfang“, so Radzewitz und hebt die besonderen Features des Reel MultiRoom-Systems vor: „Über ein einziges Netzwerkkabel zwischen Netceiver und Switch können sechs Netclients im Haus unabhängig voneinander mit (HD)TV versorgt werden. Die Netclients haben untereinander Zugriff auf TV-Aufnahmen, Timer-gesteuerte Aufnahmen können auf einem Netzlaufwerk (NAS) oder der Reelbox Avantgarde programmiert werden. Durch die Modularität des auf dem Netceiver basierenden Reel Multiroom-Systems, kann ein günstiges Basispaket aus Netclient und Netceiver jederzeit individuell zum Multiroom-System erweitert werden.“

Laut Radzewitz können über den Reel NetClient mittels Netzwerkfreigaben auch zahlreiche Multimedia-Formate mit Geräten anderer Hersteller ausgetauscht bzw. benutzt werden.
Eine Einbindung in ein Hausnetzwerk via WLAN wird „aufgrund der Anfälligkeit von WLAN gegen Störungen sowie der geringen Bandbreite […] von Reel Multimedia offiziell nicht unterstützt, obwohl eine WLAN-Verbindung theoretisch umsetzbar wäre.“

Auf die Frage, was bei Reel Multimedia für die nächste Zeit oben auf der Prioritätenliste stehe, erklärt Radzewitz, dass man in erster Linie an Zubehör arbeite, das den Multiroom-Betrieb für die bestehende Produktpalette sinnvoll ergänzt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑