Weiterer Ausbau von HD+ geplant

Nach Auskunft des Handelsblatts in seiner Ausgabe vom 10. November steht die Satellitenplattform HD+ von Astra vor einem weiteren Ausbau des Programmangebots, möglicherweise sogar noch vor dem Start der drei HDTV-Sender von ProSiebenSat.1.

„Wir sind mit einer Reihe von Sendern in Gesprächen. Wir erwarten noch in diesem Jahr weitere Abschlüsse“, erklärte Ferdinand Kayser, President und CEO von SES ASTRA, gegenüber dem Handelsblatt. Konkrete Gespräche soll es mit Tele 5 und Das Vierte geben. Brancheninsider spekulieren, dass auch DSF und MTV ins HD+-Sendeangebot aufgenommen werden sollen.

Nach einem ersten Probejahr wird das HDTV-Paket auf Prepaid-Basis zum Preis von 50 Euro jährlich angeboten. Dem Handelsblatt zufolge erwartet Kayser aber trotz Wirtschaftskrise kein Problem in der Akzeptanz beim Endkunden und verweist auf eine Marktforschung, die gezeigt habe, dass die Menschen durchaus bereit seien, diesen Betrag auszugeben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑