HD-Plus kündigt Nachrüstlösung für Frühjahr 2010 an

Wie HD-Plus, ein Tochterunternehmen des Satellitenbetreibers SES Astra, in einer heute veröffentlichten Pressemitteilung erklärt, werden „die hochauflösenden Programme von RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, VOX HD und kabel eins HD […] künftig auch auf einigen bereits im Markt befindlichen HDTV-Receivern mit herkömmlicher CI-Schnittstelle empfangbar sein. Das entsprechende Modul für HD+ wird voraussichtlich im Frühjahr 2010 erhältlich sein und inklusive einer HD+ Karte geliefert. Der Preis wird unter 100 Euro liegen.“

Ergo wird der Empfang der grundverschlüsselten Sendungen nicht auf allen Geräten möglich sein. Zudem wird für den Empfang von HD+ über die CI-Schnittstelle ein Software-Update des Receivers erforderlich. „Interessierte Zuschauer können Anfang nächsten Jahres auf einer speziellen Website feststellen, ob ihr Gerät zur Nachrüstung geeignet ist und können das Modul dort bestellen.“

Noch vor kurzem schien die Nachrüstlösung für HD+ fraglich zu sein und wurde von beteiligten Herstellern gegenüber einigen Branchendiensten bereits für gescheitert erklärt. Als Grund wurden überhöhte Mindestabnahmemengen seitens SES Astra und seinen Technikpartnern sowie Vorgaben der Privatsender bezüglich weiterer technischer Restriktionen angeführt.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hello Joe

    ¡ Merry Crhistmas and happy New Year !

    The spanish ReelBox friends appreciate very much your divulgation work and daily updated news for RMM and all the world of sattellite and HD.

    Thanks

  2. Many thanks!

    I would like to wish you and the spanish ReelBox friends Merry Christmas and a good start into the new year.

    All best wishes, Joe

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑