HD-Ausstrahlungsformat bei ARD wird nicht geändert

Anfang Juli 2010 wurde via heise online eine Änderung des HD-Produktionsformats bei der ARD verlautbart, s.a. reelblog-Artikel ‚ARD wechselt HD-Produktionsformat‚.

In einem Interview der Multimedia-Illustrierten Infosat bestätigte Bertram Bittel, Direktor Technik und Produktion des Südwestrundfunks (SWR), nun, dass der Senderverbund bei der HDTV-Produktion zukünftig auf 1080i setze. „Die Entscheidung für 720p/50 basierte auf einer Empfehlung der EBU an ihre Mitglieder. […] In der betrieblichen Praxis hat sich jedoch 1080i/25 durchgesetzt.“

„Die Umstellung des Ausstrahlungsformates steht nicht zur Diskussion“, so Bertram Bittel weiter, da die Codierung progressiver Signale deutlich effizienter sei als bei Halbbildsignalen und der Zuschauer somit eine bessere Bildqualität bekomme.

Das Erste HD (wie im Übrigen auch ZDF HD) werden also auch zukünftig weiter im Format 720p ausgestrahlt und mit einem Umstieg auf ein 1080i-Format bei den Öffentlich-Rechtlichen ist vorerst nicht zu rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑