Arte HD mit mehr nativem HDTV ab 2010

Nach dem erfolgreichen HDTV-Special zur IFA bei Arte HD möchte der deutsch-französische Kultursender Arte den Anteil an nativem HD-Material zunehmend ausbauen.

„Wir verfolgen das Ziel, in 2010/2011 unseren mehrheitlichen Anteil des Programmvolumens in HD nativ auszustrahlen“, so Claude-Anne Savin, Sprecherin bei Arte, in einem Interview gegenüber dem Onlinemagazin digitalmagazin.info.

Da allerdings der Großteil des Programms von Arte aus Zulieferungen gedeckt wird, hänge dies auch von den entsprechenden Möglichkeiten der eigenen Produzenten ab.

Auch bezüglich der Einspeisung im deutschen Kabelnetz, in dem Arte HD leider noch nicht flächendeckend vertreten ist, heißt es, die technische Einspeisung sei nicht das Problem. Allerdings stehe man „vor vertraglichen Aspekten, die sich nicht so schnell klären lassen“.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑