ARD plant 50 bis 70 Prozent natives HD

„Mindestens 50 bis 70 Prozent werden wir in nativem HD ausstrahlen“, sagte Bertram Bittel, Vorsitzender der Produktions- und Technik-Kommission von ARD und ZDF (PTKO), laut Mitteilung der Multimedia-Illustrierten Infosat im Rahmen der Münchner Medientagen.

Damit hat sich die ARD für den ab Februar 2010 startenden HDTV-Regelbetrieb hohe Ziele gesetzt. So sollen Dokumentationen, Spielfilme und Eigenproduktionen wie der zum Beispiel der Tatort in nativem HD ausgestrahlt werden. Einen weiteren umfassenden Bereich bilden neben der Sportschau auch große Sportveranstaltungen wie die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) und die Fußball-Weltmeisterschaft. Auch Wintersport soll nach Ankündigung von Bittel zu großen Teilen in HD gezeigt werden.

Für 2011 ist dann auch die Umstellung der aktuellen Nachrichtensendungen auf HD-Produktionen geplant.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top ↑